Stärkerer Softwareschutz: Neues CD-Labor

10.06.2024: Das Christian Doppler Labor für Sicherheit und Transparenz im Softwareschutz eröffnet an der Universität Wien.

Softwareschutz in modernen Anwendungsfällen wie selbstfahrenden Autos ist sehr komplex: Einerseits muss er sicherstellen, dass kein unberechtigter Zugang auf den Quellcode von außen möglich ist, um ihn etwa böswillig zu modifizieren oder zu stehlen. Andererseits darf der Schutz selbst keine Veränderungen in der Funktion der Software bewirken, die zu Problemen und schlimmstenfalls Unfällen führen könnten. Um Sicherheit und Zuverlässigkeit wichtiger Software-Dienste weiter zu steigern, arbeiten daher Laborleiter Sebastian Schrittwieser und sein Team, unterstützt von Unternehmenspartner fragmentiX Storage Solutions GmbH, an neuartigen Methoden zum Softwareschutz.

CD-Labor für Sicherheit und Transparenz im Softwareschutz

Leitung

DI Dr. Sebastian Schrittwieser

Universität Wien

Laufzeit

01.04.2024 - 31.03.2031

Unternehmenspartner

fragmentiX Storage Solutions GmbH

Christian Doppler Forschungsgesellschaft

Boltzmanngasse 20/1/3 | 1090 Wien | Tel: +43 1 5042205 | Fax: +43 1 5042205-20 | office@cdg.ac.at

© 2020 Christian Doppler Forschungsgesellschaft