CD-Labor für Innenohrforschung: Protektion und Regeneration

Innenohr eines Minipigs nach dem Scan mittels Micro-CT und anschließender Segmentierung zur 3D-Ansicht.
Operationsfoto während der Inseration eines Cochlea Katheters in das Innenohr im Großtiermodell zwecks Anwendung otoprotektiver Wirkstoffe.

Dieses CD-Labor untersucht die zugrunde liegenden Mechanismen von Innenohrerkrankungen und erforscht vielfältige Therapieansätze zur Behandlung von Hörverlust. Insbesondere die weltweit hohe Prävalenz und der zu erwartende Anstieg von Schwerhörigkeit bedürfen innovativer Forschungsstrategien zur verbesserten Versorgung von Patient*innen.

Nahaufnahme Operationsfoto
In diesem Immunfluoreszenz-Bild sind verschiedene Sinneszellen des Innenohrs nach der Transduktion mit Adeno assoziierten Viren in unterschiedlichen Farben dargestellt. Rot sind neuronale Strukturen, Blau Haarzellen und Grün sind mit adeno assoziiertem Virus transduzierte Stützzellen.

Christian Doppler Forschungsgesellschaft

Boltzmanngasse 20/1/3 | 1090 Wien | Tel: +43 1 5042205 | Fax: +43 1 5042205-20 | office@cdg.ac.at

© 2020 Christian Doppler Forschungsgesellschaft