Interview mit DI Leo Arpa

Warum ist Grundlagenforschung für Innovation so wichtig?

Neue Erkenntnisse in der Grundlagenforschung ermöglichen erst die Entwicklung von neuen Technologien und Produkten. Produkte und Prozesse, die auf diesen Grundlagen basieren, haben bessere Chancen, nachhaltig am Markt erfolgreich zu sein und dem Kunden Vorteile zu bringen.

 

Was sind die großen Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit Universitäten?

Manchmal treffen in dieser Konstellation zwei Partner aufeinander, die erst eine gemeinsame Sprache und ein gemeinsames Verständnis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit entwickeln müssen. Eine längerfristige Zusammenarbeit und ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen den Partnern bilden die Basis dafür.

 

Was schätzen Sie besonders am Fördermodell der CD-Labors?

Neben der schlanken Struktur zeichnen sich die CD-Labors vor allem auch durch ihre mittelfristige Perspektive aus, die substanzielle Fortschritte der Forschung auch bei schwierigen Aufgaben ermöglicht. Nicht zuletzt profitieren die CD-Labors von der Struktur der CDG als unabhängigem Verein mit seinem kompetenten Senat, der sowohl bei der Einrichtung als auch bei der Evaluierung konsequent den Bottom-up-Kurs und den Exzellenzanspruch verfolgt.

 

DI Leo Arpa, Head of R&D Paper – Mondi Group

Interview im September 2018