Labor- und Zentrensuche

DetailsucheMehrfachauswahl möglich!
Datenstand vom: 11.12.2017
Volltextsuche in den Forschungseinheiten +
Detailsuche +
Volltextsuche in den Forschungseinheiten

Folgende Forschungseinheiten berücksichtigen:

Zeitliche Auswahl:

CD-Labor für Hochentwickelte Synthese neuartiger multifunktionaler Schichten

In den letzten Jahren wurden in der Entwicklung moderner Werkstoffe und Technologien zur Modifizierung ihrer Oberflächen enorme Fortschritte erzielt. Aufgrund dieser Weiterentwicklung konnte die Effizienz vieler Anwendungen deutlich gesteigert werden.
Die Werkstoffwissenschaft bietet jedoch weitere innovative Verbesserungspotentiale durch die Entwicklung von komplexen und innovativen Materialien mit einzigartigen Mikrostrukturen. Von diesen Entwicklungen wird ein ausgezeichne¬tes Anwendungsverhalten unter extremen Einsatzbedingungen erwartet. Moderne Anwendungen erfordern höchste mechanische Belastbarkeit auch bei hohen Temperaturen und unter dem Einfluss von aggressiven, oxidativen und korrosiven Umgebungen. Für die Entwicklung derartiger Materialien mit einzigartigen Eigenschaften ist eine gleichzeitige Weiterentwick¬lung der verwendeten Herstelltechnologien unumgänglich.
Um die steigenden Anforderungen heutiger Werkstoff- und Werkzeuganwendun¬gen erfüllen zu können, haben sich plasmaunterstützte Methoden zur Abscheidung von nanostrukturierten Schichten als vielversprechende und vielseitig anwendbare Verfahren erwiesen. Damit ist es möglich, die funktionalen Eigenschaf¬ten von Oberflächen traditioneller und neu entwickelter Substratmaterialien zu verbessern und zu optimieren.
Das Ziel des Christian Doppler Labors für Hochentwickelte Synthese neuartiger multifunktionaler Schichten ist es zur Entwicklung einer neuen wettbewerbsfähi¬gen Beschichtungstechnologie mit höherer Effizienz beizutragen, um die Synthe¬se von neuartigen, hierarchischen, nanostrukturierten Schichten mit verbesserter Qualität und Leistungsfähigkeit für Werkzeuganwendungen zu ermöglichen. Im Rahmen des Christian Doppler Labors werden spezielle Schichtsysteme mit inno¬vativem Design und neuartiger Architektur entwickelt, die extremen Anwendungs¬bedingungen nicht nur standhalten, sondern auch eine ausgezeichnete Leistung in der Anwendung erbringen.
Durch die Entwicklung einer neuen Technologie zur Synthese von komplexen mul¬tifunktionalen Hochleistungsschichten im Rahmen des Christian Doppler Labors ist eine weitere Effizienzsteigerung von industriellen Werkzeuganwendungen und eine Verringerung der Produktionskosten zu erwarten.

Leitung

Ass.Prof. Dr. Rostislav Daniel

Montanuniversität Leoben

Department Metallkunde und Werkstoffprüfung

Franz-Josef-Straße 18

8700 Leoben

T: +43 3842 402-4228

Rostislav.Daniel(at)unileoben.ac....

Details

Laufzeit: 01.08.2015 - 31.07.2022

Unternehmenspartner:

eifeler-Vacotec GmbH

Thematischer Cluster:

Metalle und Legierungen

http://www.advanced-pvd-coatings.com/