Labor- und Zentrensuche

DetailsucheMehrfachauswahl möglich!
Datenstand vom: 03.10.2019
Volltextsuche in den Forschungseinheiten +
Detailsuche +
Volltextsuche in den Forschungseinheiten

Folgende Forschungseinheiten berücksichtigen:

Zeitliche Auswahl:

Ergebnisübersicht:

2015 / Medizinische Universität Wien

11 Ergebnis(se) am 17.10.2019

CD-Labor für Klinische Molekulare MR Bildgebung

Dieses CD-Labor entwickelt hochauflösende, quantitative Bildgebungsverfahren zu frühzeitigen, spezifischen Diagnostik und zeitnahen Evaluierung des Therapieansprechens. Beides verbessert die Prognose von Patienten wesentlich.

Viele Krankheiten können... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Siegfried Trattnig

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Komplementforschung

Das CD-Labor erforscht die Eigenschaften von C4d, einem Protein des angeborenen Immunsystems. Ziel ist eine Machbarkeitsstudie zur Verwendung von C4d-Rezeptoragonisten als mögliche Therapie von durch eine überschießende Immunantwort geprägten Krankheiten.
... weiter

Leitung: Assoz.Prof. Dr. Peter Steinberger

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Innovative Optische Bildgebung und deren Translation in die Medizin

Ziel dieses CD-Labors ist die Entwicklung innovativer, optischer Verfahren auf Basis der optischen Kohärenztomographie, ein nicht-invasives, hauptsächlich in der Augenheilkunde und kardiovaskulären Bildgebung eingesetztes Verfahren.

Biomedizinische... weiter

Leitung: ao.Univ.Prof. Dr. Rainer Leitgeb

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Okuläre und dermatologische Effekte von Thiomeren

Thiomere sind modifizierte Biopolymere, eine Substanz-gruppe mit großem Potential für die Augenheilkunde. In den bisherigen Arbeiten konnte gezeigt werden, dass sich Thiomere für Behandlung des Trockenen Auges eignen. Im vorliegenden CD-Labor soll dieses... weiter

Leitung: Assoz.Prof. DI (FH) René Werkmeister, PhD

Medizinische Universität Wien

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Leopold Schmetterer

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Ophthalmologische Bildanalyse

Pathologien des Auges wie die altersbedingte Makuladegeneration, das diabetische Makulaödem und retinale Gefäßverschlüsse sind Folge der häufigsten Zivilisationserkrankungen und wichtigsten Diagnosen in der modernen Medizin überhaupt.
Als weit... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Ursula Schmidt-Erfurth

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Wiederherstellung von Extremitätenfunktionen

Das Forschungsziel ist die bessere Integration prothetischer Systeme in das Körperbild betroffener PatientInnen. Zum einen werden dazu Befestigungen von Prothesen am Körper optimiert und zum anderen die motorischen Steuerungen von Prothesen und ihre... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Oskar Christian Aszmann

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Medizinische Strahlenforschung für die Radioonkologie

Der Forschungsfokus ist die technologiegestützte und biologisch motivierte Individualisierung der radioonkologischen Behandlung spezifischer Tumore. Diese Ansätze werden, auch in Kombination mit medikamentöser Behandlung, eine bessere Kontrolle von Tumoren... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Dietmar Georg

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Kardio-Metabolische Immuntherapie

Es wird eine wissenschaftliche Basis für Impfungen gegen Typ 2 Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen geschaffen. Dabei wird auf Moleküle fokussiert, die entzündliche Reaktionen im Rahmen beider Erkrankungen verursachen. Ausgangspunkt ist das Molekül... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Thomas Stulnig

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Diagnose und Regeneration von Herz- und Thoraxerkrankungen

Serumproteinmarker werden identifiziert zur Früherkennung von Lungenerkrankungen und zur Verhinderung von Organschäden, die durch Entzündung respektive Sauerstoffmangel (z. B. Herzinfarkt, Schlaganfall) verursacht werden.

Lungenkarzinom und COPD... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Hendrik Jan Leonard Ankersmit

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Entwicklung von Allergenchips

Untersuchungssysteme, die mehrere Einzelreaktionen mit kleinsten Mengen biologischen Probenmaterials erlauben (Microarrays), werden zur Diagnose und Therapieunterstützung von Allergien entwickelt.

Dazu wird an der Optimierung und Etablierung eines... weiter

Leitung: Assoz.Prof. Univ.Doz. Mag. Dr. Susanne Vrtala

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Immunmodulation

Geforscht wird an der Regulierung und Blockierung von immunologischen Reaktionen. Im Mittelpunkt steht die Untersuchung der Reaktionen sogenannter T-Zellen, die für allergische Reaktionen ursächlich sind.

T-Lymphozyten sind spezielle weiße... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Barbara Bohle

Medizinische Universität Wien

Details