Labor- und Zentrensuche

DetailsucheMehrfachauswahl möglich!
Datenstand vom: 02.04.2019
Volltextsuche in den Forschungseinheiten +
Detailsuche +
Volltextsuche in den Forschungseinheiten

Folgende Forschungseinheiten berücksichtigen:

Zeitliche Auswahl:

Ergebnisübersicht:

2015

80 Ergebnis(se) am 19.05.2019

CD-Labor für Faserquellung und deren Effekt auf die Papiereigenschaften

Papiere für den industriellen Druck oder für Verpackungen müssen besonders saugfähig und dabei formstabil und reißfest sein. Diese Leistungsmerkmale wissenschaftlich zu beschreiben und Verbesserungskonzepte zu erarbeiten, ist Ziel des CD-Labors.

Ziel... weiter

Leitung: Assoz.Prof. DI Dr. Ulrich Hirn

Technische Universität Graz

Details

CD-Labor für Präzisionstechnologie für automatisierte In-Line Messtechnik

Das CD-Labor entwickelt hochauflösende 3D-Messsysteme, um den steigenden Anforderungen an Produktzuverlässigkeit und Durchsatz in modernen Produktionssystemen gerecht zu werden. Hierbei sind oftmals höchste Präzision und Flexibilität erforderlich, um... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Georg Schitter

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Lebensdauer und Zuverlässigkeit von Grenzflächen in komplexen Mehrlagenstrukturen der Elektronik

Multifunktionale Hightech-Geräte erfordern eine hohe Packungsdichte der Bauteile und die Kombination unterschiedlichster Materialien. Das CD-Labor untersucht systembedingte Deformationsprozesse und ermittelt entsprechende Zuverlässigkeitskorridore.

Die... weiter

Leitung: Dr. Golta Khatibi

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Hochentwickelte Synthese neuartiger multifunktionaler Schichten

In den letzten Jahren wurden in der Entwicklung moderner Werkstoffe und Technologien zur Modifizierung ihrer Oberflächen enorme Fortschritte erzielt. Aufgrund dieser Weiterentwicklung konnte die Effizienz vieler Anwendungen deutlich gesteigert werden.
Die... weiter

Leitung: Ass.Prof. Dr. Rostislav Daniel

Montanuniversität Leoben

Details

CD-Labor für Hochleistungs TCAD

Numerische Simulationen im Bereich TCAD (Technology Computer-Aided Design) werden beschleunigt und verbessert, um kostspielige Experimente zu minimieren, um ultimativ die Produkteinführungszeit von modernen Elektronikbauelementen zu reduzieren.

TCAD... weiter

Leitung: Dr. Josef Weinbub

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Extraktive Metallurgie von Technologiemetallen

Metalle sind ein zentraler Bestandteil vieler moderner Konsumgüter. Gleichzeitig ist ihre primäre Gewinnung immer energieintensiv. Recycling aus gebrauchten Geräten gilt als wichtige Ressource, gestaltet sich aber aufgrund ihres geringen Gehalts oftmals... weiter

Leitung: Priv.Doz. DI Dr. Stefan Luidold

Montanuniversität Leoben

Details

CD-Labor für Invasive Pilzinfektionen: innovative Diagnose, optimierte Therapie und sichere Prävention

Infektionen mit Bakterien, Viren und Pilzen zählen zu den häufigsten Todesursachen weltweit. Dieses CD-Labor erforscht innovative Techniken zur Diagnose und Therapie von Pilzinfektionen und entwickelt keimfreie Oberflächen.

Krankenhausinfektionen haben... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Cornelia Lass-Flörl

Medizinische Universität Innsbruck

Details

JR-Zentrum für Konsolidierte Erkennung gezielter Angriffe

IT Infrastrukturen und Netzwerke auch kleinerer Unternehmen sind einer Vielzahl von Bedrohungen ausgesetzt. Das JR-Zentrum erarbeitet eine Methodologie für die ganzheitliche Erkennung von zielgerichteten Angriffen auf System- und Softwareebene.

Bis vor... weiter

Leitung: Dr. Sebastian Schrittwieser

Fachhochschule St. Pölten GmbH

Details

CD-Labor für Klinische Molekulare MR Bildgebung

Dieses CD-Labor entwickelt hochauflösende, quantitative Bildgebungsverfahren zu frühzeitigen, spezifischen Diagnostik und zeitnahen Evaluierung des Therapieansprechens. Beides verbessert die Prognose von Patienten wesentlich.

Viele Krankheiten können... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Siegfried Trattnig

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Insulinresistenz

Typisch westliche Ernährung führt zu einem Anstieg an Adipositas, Insulinresistenz und Diabetes mellitus Typ 2. Das CD-Labor erforscht die zellulären und systemischen Effekte von potentiell schädlichen Diäten, um daraus Therapieansätze abzuleiten.

... weiter

Leitung: Assoz.Prof. Priv.Doz. Dr. Susanne Kaser

Medizinische Universität Innsbruck

Details

CD-Labor für Komplementforschung

Das CD-Labor erforscht die Eigenschaften von C4d, einem Protein des angeborenen Immunsystems. Ziel ist eine Machbarkeitsstudie zur Verwendung von C4d-Rezeptoragonisten als mögliche Therapie von durch eine überschießende Immunantwort geprägten Krankheiten.
... weiter

Leitung: Assoz.Prof. Dr. Peter Steinberger

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Innovative Optische Bildgebung und deren Translation in die Medizin

Ziel dieses CD-Labors ist die Entwicklung innovativer, optischer Verfahren auf Basis der optischen Kohärenztomographie, ein nicht-invasives, hauptsächlich in der Augenheilkunde und kardiovaskulären Bildgebung eingesetztes Verfahren.

Biomedizinische... weiter

Leitung: ao.Univ.Prof. Dr. Rainer Leitgeb

Medizinische Universität Wien

Details

JR-Zentrum für Angewandtes Wissenschaftliches Rechnen in Energie, Finanzwirtschaft und Logistik

In Energietechnik, Finanzwirtschaft und Logistik sind Vorhersagen und Entscheidungen auf Basis komplex interagierender Variablen zu treffen. Das JR-Zentrum entwickelt numerische Verfahren zur Behandlung dieser komplexen Fragestellungen.

In der... weiter

Leitung: Prof.(FH) DI Dr. Jörg Petrasch

Fachhochschule Vorarlberg GmbH

Leitung: Dr.-Ing. Steffen Finck

Fachhochschule Vorarlberg GmbH

Details

CD-Labor für Glycerin Biotechnologie

Glycerin fällt in auf Pflanzenöl basierten Bioraffinerien z.B. bei der Gewinnung von Biodiesel als Nebenstrom an. Dieses CD-Labor entwickelt Technologien zur mikrobiellen Umwandlung dieses Rohglycerins in vielfältige Wertstoffe.

Bei der chemischen... weiter

Leitung: Priv.Doz. Dr. Michael Sauer

Universität für Bodenkultur Wien

Details

CD-Labor für Alterung, Gesundheit und Arbeitsmarkt

Ziel des CD-Labors ist es, die Auswirkungen der Alterung der Gesellschaft im Bereich Gesundheits-, Arbeitsmarkt- und Personalökonomie zu quantifizieren und eine Grundlage für eine evidenzbasierte Debatte in Gesellschaft und Politik zu schaffen.

Viele... weiter

Leitung: Univ.Prof. Mag. Dr. Gerald J. Pruckner

Universität Linz

Leitung: Univ.Prof. Dr. Rudolf Winter-Ebmer

Universität Linz

Details

CD-Labor für Grenzflächen in metallgestützten elektrochemischen Energiewandlern

Metallgestützte Brennstoffzellen sind hocheffizient, stabil und kostengünstig herzustellen. Im CD-Labor wird die Optimierung ihrer Leistungskennwerte und Lebensdauer durch Entwicklung, Herstellung und Charakterisierung neuer Elektrodenwerkstoffe erforscht.... weiter

Leitung: Priv.Doz. Dr. Martin Bram

Forschungszentrum Jülich GmbH

Details

CD-Labor für Strukturfestigkeitskontrolle von Leichtbaukonstruktionen

Leichtbaukonstruktionen, z.B. in Flugzeugen oder modernen Kraftfahrzeugen, sind hohen Belastungen ausgesetzt. Forschungsthema des CD-Labors ist die automatisierte Festigkeitskontrolle solcher optimierter Bauweisen während des laufenden Betriebs.

Ziel... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Martin Schagerl

Universität Linz

Details

JR-Zentrum für Entwicklung integrierter CMOS RF Systeme und Schaltungen

Mobile drahtlose Kommunikation stellt hohe Anforderungen an die entsprechenden Geräte: ein modernes Handy etwa empfängt Signale für Sprachkommunikation ebenso wie verschiedene Daten, zum Beispiel GPS, Wireless HD, UMTS, etc. Die dafür nötige Hardware ist... weiter

Leitung: Prof.(FH) DI Dr. Johannes Sturm

Fachhochschule Kärnten - gemeinnützige Privatstiftung

Details

CD-Labor für Innovative Geflügelimpfstoffe

Die Impfung von Geflügelbeständen zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten ist eine wesentliche Gesundheits-prophylaxe, zur Verminderung wirtschaftlicher Schäden und Steigerung des Tierwohles, unabhängig von der Haltungsform. Die Verminderung eines... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Michael Hess

Veterinärmedizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Lebenszyklusbasierte Robustheit von Befestigungssystemen

Thema sind Befestigungssysteme (Dübel) und ihr Langzeitverhalten in Beton: Physikalische, mechanische und chemische Einflüsse und deren Auswirkungen werden systematisch erfasst. Ziel sind experimentell abgesicherte Vorhersagemodelle für die Alterung und... weiter

Leitung: Priv.Doz. DI Dr. Roman Wan-Wendner

Universität für Bodenkultur Wien

Details

CD-Labor für Modellbasierte Prozessregelung in der Stahlindustrie

Die möglichst exakte Beherrschung der Produktionsanlagen ist eine konstante Herausforderung in der Stahlindustrie. In diesem CD-Labor geht es um die Entwicklung, Validierung und Implementierung von maßgeschneiderten echtzeitfähigen Modellen und... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Andreas Kugi

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Okuläre und dermatologische Effekte von Thiomeren

Thiomere sind modifizierte Biopolymere, eine Substanz-gruppe mit großem Potential für die Augenheilkunde. In den bisherigen Arbeiten konnte gezeigt werden, dass sich Thiomere für Behandlung des Trockenen Auges eignen. Im vorliegenden CD-Labor soll dieses... weiter

Leitung: Assoz.Prof. DI (FH) René Werkmeister, PhD

Medizinische Universität Wien

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Leopold Schmetterer

Medizinische Universität Wien

Details

JR-Zentrum für Materialbearbeitung mit ultrakurz gepulsten Laserquellen

Mit ultrakurz gepulsten Lasern können fast alle Materialien mit hoher Präzision bearbeitet werden. Hier wird an einem grundlegenden Verständnis der Laser-Materie-Wechsel-wirkung bei verschiedenen Materialien – insbesondere Glas und Polymeren - geforscht
... weiter

Leitung: Dr. Sandra Stroj

Fachhochschule Vorarlberg GmbH

Leitung: Dr. Johann Zehetner

Fachhochschule Vorarlberg GmbH

Details

CD-Labor für Innovative Werkzeuge zur Charakterisierung von Biosimilars

Biopharmazeutika sind Arzneimittel, die von lebenden Organismen hergestellt werden. Da es sich um komplexe Proteine handelt, ist es sehr aufwändig, für Nachahmerpräparate eine ausreichende Ähnlichkeit mit dem Original nachzuweisen.

Für Biopharmazeutika... weiter

Leitung: Univ.Prof. Mag. Dr. Christian Huber

Universität Salzburg

Details

CD-Labor für Durchflusschemie

Geringere Reaktionszeiten, weniger Abfallprodukte, leichte Skalierbarkeit für die industrielle Produktion: Durchfluss-reaktoren sind eine vielversprechende Methode, chemische Stoffe herzustellen. Anwendungen unter hohem Druck und hohen Temperaturen sind... weiter

Leitung: Ass.Prof. Priv.Doz. Dr. Toma N. Glasnov

Universität Graz

Details

CD-Labor für Transparenz im internationalen Steuerrecht

Forschungsthema sind die rechtlichen Aspekte der Besteuerung grenzüberschreitender Kapitalflüsse, insbesondere von Zinszahlungen. Die rechtlichen Grundlagen dafür werden auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene erforscht.

Wie können... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Michael Lang

Wirtschaftsuniversität Wien

Details

CD-Labor für Biotechnologie der Hautalterung

Dass unsere Hautzellen altern ist bekannt. Aber wie genau laufen diese Prozesse auf der molekularbiologischen Ebene ab, wie werden sie ausgelöst und wodurch beschleunigt oder verlangsamt? Antworten auf diese Fragen werden auch allgemein zum besseren... weiter

Leitung: Assoz.Prof. Dr. Johannes Grillari

Universität für Bodenkultur Wien

Details

CD-Labor für Zukünftige magnetische Sensoren und Materialien

Sensoren auf Basis magnetischer Widerstandsänderungen sind in Festplatten derzeit Stand der Technik. Hier wird an detaillierten Computersimulationen gearbeitet, um diese Technik auch auf Anwendungen im Automobilsektor und im biologisch/medizinischen... weiter

Leitung: Ass.Prof. Priv.Doz. DI Dr. Dieter Süss

Universität Wien

Details

CD-Labor für Thermoelektrizität

Temperaturdifferenzen in Festkörpern können in elektrische Spannung umgewandelt werden. Daran knüpft sich die Hoffnung, Abwärme – zum Beispiel von Automotoren – sinnvoll nutzen zu können. Dieses Labor forscht an entsprechenden Materialien und Methoden.

... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Ernst Bauer

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Kombinatorische Oxidchemie

Die dünne Oxidschicht, mit der Legierungen sich umgeben, ist für die industrielle Einsetzbarkeit der Legierung oft entscheidend. Hier werden die Eigenschaften dieser Schichten und ihr Wechselspiel mit den Legierungen experimentell untersucht.

Metalle... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Achim Walter Hassel

Universität Linz

Details

JR-Zentrum für Verifikation von eingebetteten Computersystemen

Eingebettete Systeme sind Computer, die – fast unsichtbar für BenutzerInnen – in Geräte, Fahrzeuge oder Gebäude eingebettet sind. Forschungsthema ist die Verifikation dieser Systeme, also die frühzeitige Erkennung von Fehlern.

Im täglichen Leben sind... weiter

Leitung: Prof.(FH) DI Dr. Martin Horauer

Fachhochschule Technikum Wien

Details

CD-Labor für Monitoring mikrobieller Kontaminanten

Bakterien, Viren Pilze – schädliche Mikroorganismen sind ein Problem für Nahrungsmittelproduktion, Biotechnologie, chemische Industrie und viele andere Bereiche. Dieses Labor will Befall mit solchen „Schadkeimen“ schneller und kostengünstiger feststellen... weiter

Leitung: Dr. Peter Rossmanith

Veterinärmedizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Hocheffiziente Composite Verarbeitung

Composite sind Kunststoffe, die die hohe Festigkeit von Verstärkungsfasern mit der Formbarkeit und Leichtigkeit einer Polymer-Matrix kombinieren. Ihre Eigenschaften hängen entscheidend vom Produktionsprozess ab, der hier optimiert werden soll.

Die... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr.-Ing. Ralf Schledjewski

Montanuniversität Leoben

Details

CD-Labor für Mechanistische und physiologische Methoden für leistungsfähigere Bioprozesse

Bei der Herstellung mancher Pharmaprodukte, zum Beispiel Enzyme oder Antikörper, werden lebende Zellen und deren Stoffwechselprozesse genutzt. Forschungsziel ist ein besseres Verständnis dieser Prozesse, um sie leichter industriell nutzbar zu machen.

... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Christoph Herwig

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Effiziente intermodale Transportsteuerung

Im Intermodalen Verkehr hat man die Wahl zwischen verschiedenen Verkehrsträgern, um ans Ziel zu kommen. Dieses Labor will die Wahl erleichtern: Welche Kombination von Verkehrsmitteln ist optimal, wie können Aufträge gebündelt und Leerfahrten vermieden... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Karl F. Dörner

Universität Wien

Details

CD-Labor für Monitoring und Evolution sehr großer Softwaresysteme

Software ist für den Erfolg vieler Unternehmen von zentraler Bedeutung, unterliegt aber aufgrund neuer Anforderungen, Technologien und Marktbedingungen einem ständigen Wandel. Bestehende Softwaresysteme sind eine erhebliche Investition, die jedenfalls... weiter

Leitung: a.Univ.Prof. Dr. Paul Grünbacher

Universität Linz

Details

CD-Labor für Innovative Therapieansätze in der Sepsis

Sepsis ist eine der häufigsten Todesursachen weltweit und stellt auf Grund der hohen Behandlungskosten und der hohen Mortalität eine große ökonomische Belastung dar. Hier wird an neuen Diagnosewerkzeugen und innovativen Therapieansätzen geforscht.... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Viktoria Weber

Donau-Universität Krems

Details

CD-Labor für Ophthalmologische Bildanalyse

Pathologien des Auges wie die altersbedingte Makuladegeneration, das diabetische Makulaödem und retinale Gefäßverschlüsse sind Folge der häufigsten Zivilisationserkrankungen und wichtigsten Diagnosen in der modernen Medizin überhaupt.
Als weit... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Ursula Schmidt-Erfurth

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Chemische Epigenetik und Antiinfektiva

Bei Krebs ebenso wie bei Schnupfen sind am Krankheitsgeschehen auch körpereigene Stoffe (meist Proteine) beteiligt. Hier wird an Substanzen geforscht, die auf diese Proteine einwirken – und so der Grundstein für die Entwicklung neuer Medikamente gelegt.
... weiter

Leitung: Dr. Stefan Kubicek

Österreichische Akademie der Wissenschaften

Details

JR-Zentrum für Anwenderorientierte Smart Grid Privacy, Sicherheit und Steuerung

Intelligente Stromnetze oder Smart Grids sind die Energienetze der Zukunft. Für die privaten Haushalte zählen dabei der Schutz der Privatsphäre, die Sicherheit vor Eingriffen von außen sowie größtmögliche Kontrolle. Technische Lösungen dafür sind Ziel... weiter

Leitung: Prof.(FH) Priv.Doz. DI Mag. Dr. Dominik Engel

Fachhochschule Salzburg GmbH

Details

CD-Labor für Anthropogene Ressourcen

Sekundäre Ressourcen sind Rohstoffe, die über Recycling wiedergewonnen werden können. Das Wissen über diese Rohstoffe und deren Verfügbarkeit ist aber sehr beschränkt. Wo sind sie in welchen Mengen zu finden? Wie kann man sie am wirtschaftlichsten nutzen?... weiter

Leitung: Assoc.Prof. DI Dr. Johann Fellner

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Photopolymere in der digitalen und restaurativen Zahnheilkunde

Photopolymere sind Kunststoffe, die unter Lichteinfluss aushärten. In der modernen Zahnheilkunde werden sie für Füllungen, Provisorien, Inlays und Kronen verwendet. Erforscht werden die grundlegenden Eigenschaften der Materialien, Ziel ist die Verbesserung... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Robert Liska

Technische Universität Wien

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Jürgen Stampfl

Technische Universität Wien

Details

JR-Zentrum für User-friendly Secure Mobile Environments

Das Potential ist groß: Kreditkarten, Kundenkarten, Personalausweise und der Haustürschlüssel könnten von mobilen Diensten (z.B. Smartphones und Tablet-PC) ersetzt werden. Die Forschungsarbeiten befassen sich mit Sicherheit und Benutzerfreundlicheit... weiter

Leitung: Univ.Prof. Priv.Doz. DI Dr. René Mayrhofer

FH OÖ Forschungs und Entwicklungs GmbH

Details

CD-Labor für Lithium-Batterien - Alterungseffekte, Technologie und neue Materialien

In diesem Labor werden die chemischen Prozesse in wiederaufladbaren (Lithium-)Batterien detailliert erforscht, neue Materialien und Managementsysteme sollen z.B. die Lebensdauer verlängern und Ladezeiten verkürzen. Anwendungsmöglichkeiten reichen von... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Martin Wilkening

Technische Universität Graz

Details

CD-Labor für Erneuerbare Syngas Chemie

Syngas ist ein wichtiger Rohstoff für die petrochemische Industrie und eine potentielle Vorstufe für flüssige Treibstoffe wie Benzin. Ziel ist es, dieses Gas mit Hilfe von Sonnenergie aus Wasser und CO2 aus der Umgebungsluft zu gewinnen.

Bisher wird... weiter

Leitung: Prof. Erwin Reisner

University of Cambridge

Details

CD-Labor für Wiederherstellung von Extremitätenfunktionen

Das Forschungsziel ist die bessere Integration prothetischer Systeme in das Körperbild betroffener PatientInnen. Zum einen werden dazu Befestigungen von Prothesen am Körper optimiert und zum anderen die motorischen Steuerungen von Prothesen und ihre... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Oskar Christian Aszmann

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Innovative Kleiebioraffinerie

Die Kleie als wichtiges Nebenprodukt der Mühlenindustrie steht im Zentrum des Forschungsinteresses. Insbesondere der Aufschlussprozess von Kleie als Schlüssel zur Gewinnung von Basissubstanzen, Zwischen- und Endprodukten wird untersucht. So werden neue... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Wolfgang Kneifel

Universität für Bodenkultur Wien

Details

CD-Labor für Funktionelle Druckertinten auf Polymerbasis

Die Chemie funktioneller Ink-Jet-Druckertinten und ihre Anwendung in neuen Bereichen werden erforscht. Es werden neue und innovative Druckertinten entwickelt, die eine UV-härtbare, nicht reizende und bioverträgliche Alternative zu bislang verwendeten... weiter

Leitung: Assoz.Prof. DI Dr. Thomas Griesser

Montanuniversität Leoben

Details

CD-Labor für Medizinische Strahlenforschung für die Radioonkologie

Der Forschungsfokus ist die technologiegestützte und biologisch motivierte Individualisierung der radioonkologischen Behandlung spezifischer Tumore. Diese Ansätze werden, auch in Kombination mit medikamentöser Behandlung, eine bessere Kontrolle von Tumoren... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Dietmar Georg

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Bioaktive Aromastoffe

Es werden Aromastoffe von Lebensmitteln identifiziert, die beim Menschen ein Sättigungsgefühl verursachen können. In der Folge werden auf Grundlage der identifizierten Stoffe sensorisch attraktive Lebensmittel entwickelt, die das Sättigungsgefühl auf... weiter

Leitung: o.Univ.Prof. Mag. Dr. Veronika Somoza

Universität Wien

Details

CD-Labor für Anwendungsorientierte Schichtentwicklung

Die intelligente Beschichtung von Werkstoffen mit Materialien aus mehreren Komponenten steht im Forschungsinteresse. Materialien dieser Art erlauben es, dem gestiegenen Bedarf an maßgeschneiderten Eigenschaften von Beschichtungen besser als bisher gerecht... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Paul Mayrhofer

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Prozesssimulation von Erstarrungs- und Umschmelzvorgängen

Erstarrungs- und Umschmelzvorgänge bei der Herstellung industrieller Metalle werden mittels numerischer Methoden beschrieben und analysiert. Die Ergebnisse werden anschließend in etablierten Produktionsprozessen auf ihre Praxistauglichkeit hin getestet.

... weiter

Leitung: Assoz.Prof. Dr.-Ing. Menghuai Wu

Montanuniversität Leoben

Details

CD-Labor für Kardio-Metabolische Immuntherapie

Es wird eine wissenschaftliche Basis für Impfungen gegen Typ 2 Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen geschaffen. Dabei wird auf Moleküle fokussiert, die entzündliche Reaktionen im Rahmen beider Erkrankungen verursachen. Ausgangspunkt ist das Molekül... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Thomas Stulnig

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Klientenzentriertes Cloud Computing

Mit Cloud Computing stehen IT-Großsysteme im Fokus der Forschungstätigkeit. Clouds sind eine geordnete Sammlung von verschiedenen Diensten, die KundInnen über das Internet zur Verfügung gestellt wird. Die durchgeführten Untersuchungen dienen der... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Klaus-Dieter Schewe

Universität Linz

Details

CD-Labor für Optimierung und Biomasseeinsatz beim Recycling von Schwermetallen

Ziel der Forschung ist die Optimierung von Recycling-Prozessen für schwermetallhaltige Rückstände. Dabei sind Rückstände, die signifikante Mengen wertvoller Metalle wie Zink, Blei und Kupfer enthalten, besonders interessant.

Wachsendes Umweltbewusstsein... weiter

Leitung: Priv.Doz. DI Dr. Jürgen Antrekowitsch

Montanuniversität Leoben

Details

CD-Labor für Mykotoxin-Metabolismus

Forschungsthema sind giftige Stoffwechselprodukte von Schimmelpilzen und ihre Bedeutung in Nahrung und Futter. Neben der Bildung dieser Stoffe auf Nutzpflanzen werden ihre Wechselwirkungen mit Mikroorganismen und die Prozesse nach ihrer Aufnahme in den... weiter

Leitung: Assoz.Prof. Dr. Franz Berthiller

Universität für Bodenkultur Wien

Details

CD-Labor für Forschung an biologischen Proben und Biobanktechnologien

Im Fokus stehen innovative Analysen von biologischem Probenmaterial, die zur Charakterisierung und effektiven Sammlung solcher Proben in sogenannten Biobanken beitragen werden. Indikatoren für bestimmte Krankheiten (Biomarker), die zur Optimierung von... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Kurt Zatloukal

Medizinische Universität Graz

Details

CD-Labor für Anwendungsorientierte Optimierung der Bindemittelzusammensetzung und Betonherstellung

Der Verbesserung und Weiterentwicklung des Baustoffes Beton widmen sich hier die Forschungsarbeiten. Auf Basis von experimenteller Charakterisierung einerseits und modellmäßiger Erfassung der relevanten chemischen und physikalischen Prozesse andererseits... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Roman Lackner

Universität Innsbruck

Details

CD-Labor für Innovative Methoden in Fließgewässermonitoring, Modellierung und Flussbau

Das detaillierte Verständnis von in Flüssen ablaufenden Prozessen bildet den Ausgangspunkt der Forschungstätigkeiten. Darauf aufbauend werden mathematische Modelle zur Prozessbeschreibung und Prognose der Auswirkungen von flussbaulichen Maßnahmen... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Helmut Habersack

Universität für Bodenkultur Wien

Details

CD-Labor für Software Engineering Integration für flexible Automatisierungssysteme

Anhand industrieller Aufgabenstellungen wird an der Optimierung von Entwicklungsumgebungen für moderne industrielle Automatisierungssysteme gearbeitet. Dazu forschen InformatikerInnen und ElektrotechnikerInnen fachbereichsübergreifend an der Verbesserung... weiter

Leitung: ao.Univ.Prof. DI Mag. Dr. Stefan Biffl

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Zuverlässigkeitsprobleme in der Mikroelektronik

Einflüsse auf die Zuverlässigkeit von Halbleiterbauelementen und Verdrahtungsstrukturen werden modelliert und simuliert. Dabei werden allgemeingültige, wissenschaftlich fundierte Regeln für die Herstellung solcher Systeme entwickelt.

Die Funktionen von... weiter

Leitung: Ass.Prof. DI Dr. Hajdin Ceric

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Modellbasierte Kalibriermethoden

Die Forschungstätigkeiten zielen auf die Entwicklung neuer Methoden zur modellbasierten Kalibrierung von Automotive-Antriebssystemen ab. Neu geschaffene Ansätze werden in die grundlegenden Kalibrieraufgaben der Steuergeräteapplikation integriert werden.

... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Stefan Jakubek

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Contextual Interfaces

Hier werden die Schnittstellen (Interfaces) von Menschen und computergesteuerten Technologien analysiert und optimiert. Dabei werden speziell solche Schnittstellen berücksichtigt, die stark durch ihre räumliche Umgebung – ihren Kontext – geprägt sind, wie... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Manfred Tscheligi

Universität Salzburg

Details

CD-Labor für Diagnose und Regeneration von Herz- und Thoraxerkrankungen

Serumproteinmarker werden identifiziert zur Früherkennung von Lungenerkrankungen und zur Verhinderung von Organschäden, die durch Entzündung respektive Sauerstoffmangel (z. B. Herzinfarkt, Schlaganfall) verursacht werden.

Lungenkarzinom und COPD... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dr. Hendrik Jan Leonard Ankersmit

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Mikroskopische und spektroskopische Materialcharakterisierung

Die Entwicklung und Anwendung neuer Analysemethoden zur Charakterisierung von Materialoberflächen und Schichtsystemen verschiedener Materialien stellen den Schwerpunkt der Tätigkeit dar. Sie dienen dem besseren Verständnis physikalischer und chemischer... weiter

Leitung: Assoz.Prof. DI Dr. David Stifter

Universität Linz

Details

CD-Labor für Funktechnologien für nachhaltige Mobilität

Die Beantwortung grundlegender Fragen zur drahtlosen Kommunikation von intelligenten Transportsystemen und Telematikanwendungen im Verkehr steht im Zentrum der Forschungsarbeit.

Die Untersuchungen konzentrieren sich auf drei Arten der Kommunikation.... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr.-Ing. Christoph Mecklenbräuker

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Kavitation und Mikroerosion

Gegenstand der Forschung ist die mechanische Mikroerosion, ausgelöst durch eine Flüssigkeit. Die Mechanismen, Ansätze und Techniken solcher Erosionen, die durch Kavitation und den Aufprall von Tropfen oder Flüssigkeitsstrahlen auf feste Oberflächen... weiter

Leitung: Dr. Robert Mettin

Universität Göttingen

Details

CD-Labor für Photoakustik und Laser-Ultraschall

Im Zentrum steht die grundlagenorientierte Forschung auf dem Gebiet der photoakustischen Abbildung und des Laser-Ultraschalls. Darauf aufbauend werden berührungslose Methoden zur zerstörungsfreien Prüfung von Materialien unter Einsatz von optisch... weiter

Leitung: Priv.Doz. DI Dr. Peter Burgholzer

Research Center for Non Destructive Testing GmbH

Details

CD-Labor für Entwicklung von Allergenchips

Untersuchungssysteme, die mehrere Einzelreaktionen mit kleinsten Mengen biologischen Probenmaterials erlauben (Microarrays), werden zur Diagnose und Therapieunterstützung von Allergien entwickelt.

Dazu wird an der Optimierung und Etablierung eines... weiter

Leitung: Assoz.Prof. Univ.Doz. Mag. Dr. Susanne Vrtala

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Antikörperengineering

Spezielle Proteine des Immunsystems (Antikörper) gezielt für neue medizinische Anwendungen zu verändern, ist das Forschungsziel. Dazu werden mit molekularbiologischen Methoden (Antikörper-Engineering) Veränderungen an speziellen Strukturen eines... weiter

Leitung: Univ.Prof. Mag. Dr. Christian Obinger

Universität für Bodenkultur Wien

Details

CD-Labor für Modellierung partikulärer Strömungen

Gegenstand der Forschung ist die numerische Simulation von sogenannten partikulären Strömungen. Diese werden nach zwei wesentlichen mathematischen Modellen eingeteilt und beschrieben.
Eine partikuläre Strömung entsteht durch die Wechselwirkung zwischen... weiter

Leitung: Assoz.Univ.Prof. Dr. Stefan Pirker

Universität Linz

Details

CD-Labor für Gentechnisch veränderte Milchsäurebakterien

Die Grundlagen für gezielte genetische Anpassung von Milchsäurebakterien an die spezifischen Bedürfnisse industrieller Produktionsprozesse werden erforscht. Als Ausgangspunkt dient eine umfassende Betrachtung der Gesamtheit aller Gene (Genom),... weiter

Leitung: ao.Univ.Prof. DI Dr. Reingard Grabherr

Universität für Bodenkultur Wien

Details

CD-Labor für Handheld Augmented Reality

Bei Augmented Reality (AR) werden virtuelle Objekte und real Wahrgenommenes in einem einzigen Bild kombiniert. Die Untersuchungen des CD-Labors konzentrieren sich auf die Anwendung dieser Technik in mobilen Geräten wie Smartphones und auf eine Optimierung... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Dieter Schmalstieg

Technische Universität Graz

Details

CD-Labor für Moderne Cellulosechemie und -analytik

Die Erweiterung des Grundlagenwissens über Cellulosechemie und -analytik stellt das Hauptinteresse der Forschungstätigkeiten dar. Darauf basierend werden Fortschritte in der Celluloseforschung hinsichtlich neuer Anwendungsbereiche realisiert.

Aufgrund... weiter

Leitung: Univ.Prof. Dipl.Chem. Dr. Thomas Rosenau

Universität für Bodenkultur Wien

Leitung: ao.Univ.Prof. Dipl.Chem. Dr. Antje Potthast

Universität für Bodenkultur Wien

Details

CD-Labor für Biotechnologie der Pilze

In diesem CD-Labor wird die Molekulargenetik filamentöser Pilze (Hyphenpilze) erforscht. Im Vordergrund stehen dabei die Grundlagen zur Anpassung des Stoffwechsels, sodass medizinisch und pharmazeutisch interessante Inhaltsstoffe im industriellen Maßstab... weiter

Leitung: Prof. Dr. Ulrich Kück

Universität Bochum

Details

CD-Labor für Ferroische Materialien

Ferroika sind funktionelle Materialien, deren physikalische Eigenschaften empfindlich auf Veränderungen von Temperatur, Druck, elektrischen und magnetischen Feldern reagieren. Die Beziehungen zwischen den Eigenschaften dieser Materialien und ihren... weiter

Leitung: ao.Univ.Prof. DI Dr. Klaus Reichmann

Technische Universität Graz

Leitung: Univ.Prof. Dr. Jürgen Fleig

Technische Universität Wien

Details

CD-Labor für Immunmodulation

Geforscht wird an der Regulierung und Blockierung von immunologischen Reaktionen. Im Mittelpunkt steht die Untersuchung der Reaktionen sogenannter T-Zellen, die für allergische Reaktionen ursächlich sind.

T-Lymphozyten sind spezielle weiße... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Barbara Bohle

Medizinische Universität Wien

Details

CD-Labor für Early Stages of Precipitation

Untersucht wird ein als Ausscheidungsreaktion benannter physikalischer Prozess in Hochleistungswerkstoffen. Bei diesen Reaktionen handelt es sich um Auskristallisation von gelösten Stoffen im festen Werkstoffzustand, die wesentliche Materialeigenschaften... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Ernst Kozeschnik

Technische Universität Wien

Leitung: DI Dr. Harald Leitner

Montanuniversität Leoben

Details

CD-Labor für Multiphysikalische Simulation, Berechnung und Auslegung von elektrischen Maschinen

Die Grundlagen für eine umfassende Simulation der Funktion elektrischer Maschinen werden entwickelt. Die elektromagnetischen, thermischen, mechanischen und akustischen Aspekte solcher Maschinen werden dabei besonders berücksichtigt.

Eine effiziente... weiter

Leitung: Univ.Prof. DI Dr. Oszkár Bíró

Technische Universität Graz

Details

CD-Labor für Örtliche Korrosion

Die Mechanismen des Auftretens örtlicher Korrosion an korrosionsbeständigen Materialien werden untersucht. Damit wird ein grundlegendes Verständnis der Entstehungsvorgänge verschiedener Korrosionsarten erreicht und die Entwicklung von Werkstoffen mit... weiter

Leitung: ao.Univ.Prof. DI Dr. Gregor Mori

Montanuniversität Leoben

Details